Betreuung

Unser Angebot

Gern betreuen wir Ihr Kind unter der Woche zu folgenden Zeiten:

Montag – Donnerstag von 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Über gemeinsame Beschäftigung, Freispiel, Spaziergänge, Spielplatzbesuche, geregelte Essenszeiten und Ruhephasen hinaus bieten wir in Kooperation mit der Kloster Musikschule auch einen Musikkurs für die Kleinsten an. Dieser findet bei uns vor Ort statt. Wir gehen außerdem wöchentlich im Familienzentrum St. Barabara zum Turnen. Regelmäßige Elterngespräche, gemeinsame Elternabende und Dokumentationen runden unser umfassendes Angebot ab.

Philosophie

Unser Bild vom Kind

Wir sehen jedes Kind als eine individuelle kleine Person, die alles Wesentliche bereits mitbringt: Den Kern der eigenen Persönlichkeit und die Bereitschaft und Fähigkeit, die ganze Welt kennen und begreifen lernen zu wollen. Dazu braucht es eine vertrauensvolle, sichere Umgebung – und behutsame, liebevolle Anleitung, das eigene Tempo zu gehen.

 

Wir sind neugierig auf jeden Einzelnen: So geben wir unseren Kindern umfassende Erlebnismöglichkeiten, durch die es sich selbst, andere Menschen und letztlich seine eigenen Kompetenzen entdecken kann. Je mehr konstruktive und positive Erfahrungen die Kinder gemeinsam mit uns machen, desto stabiler wird das Fundament, auf dem sie später weitere Schritte in die Welt gehen.

 

Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts.

Tagesablauf

Kinder lieben Rituale! 

Sie geben ihnen als Ankerpunkte Sicherheit und Geborgenheit. Unsere Tage sind daher in einigen Punkten stets gleich, andere Zeiten variieren nach Wochentagen, dem aktuellen Wetter oder spontanen Ideen. Einen Beispieltag stellen wir hier vor:

 

7:00 bis 9:00 Uhr

Flexible Bringzeit für die Eltern.

8:00 Uhr

Wir frühstücken gemeinsam mit den Kindern.

9:00 Uhr

Großer Begrüßungskreis.

Vormittags

Freispiel, Spaziergänge, Spielplatzbesuche, gemeinsames Malen, Basteln oder Musizieren. 

11:30 Uhr

Wir kochen jeden Tag frisch.

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen.

12:30 Uhr

Mittagsschläfchen in den eigenen Betten. 

Nachmittags

Freispiel, Garten oder Spielplatz. Kleine Snacks.

14:00 bis 16:00 Uhr

Flexible Abholzeit für die Eltern.

EINGEWÖHNUNG UND ENTWICKLUNG

Eingewöhnung

Der Übergang aus der Familie in die Betreuung bedeutet für das Kind – und seine Eltern – eine spannende Herausforderung. Alle müssen sich an eine neue Situation herantasten, an eine andere Umwelt gewöhnen und neue Beziehungen aufbauen. Wir begleiten diesen Prozess behutsam, liebevoll und zeitlich flexibel an das jeweilige Kind angepasst.

 

Entwicklung 

Die Entwicklung des Kindes bei uns besprechen wir sehr regelmäßig mit unseren Eltern. Tür-und-Angel-Gespräche finden fortlaufend statt, in denen sich rasch und umfassend über die aktuelle Situation ausgetauscht wird. Wiederkehrende Elternabende dienen zum gemeinsamen Informationsaustausch und enden gern in angeregten, geselligen Gesprächen untereinander. Darüber hinaus bieten wir zur Entwicklungsdokumentation (Portfolioarbeit) auch Elterngespräche nach Absprache. Übrigens – wir schicken auch gern mal eine Whats App mit dem aktuellen Spielplatztobevideo.